#WhtsNxt?

RSS-Feed abonnieren: alles von dfdu.org, alles von dissent.is | aktueller Youtube-Kanal abonnieren | MicroBlogging/Zettelkasten auf Twitter: @sms2sms

It’s the Workflow, stupid. Mittels Transparenz & Nachvollziehbarkeit und die offensive Suche nach Kritik, wird Vertrauen in «Daten – Information – Wissen» möglich. Wir nennen es Wissenschaft. (So?)

#DataLiteracy – Elemente einer Kulturform der Digitalisierung

2020: Stefan M. Seydel im Gespräch mit Tina Piazzi, Heiko Kleve & vielen Anderen mehr. | Making of im Magazin von «Carl Auer Verlag»:
carl-auer.de/magazin/DataLiteracy

Ausgewählte frühere Publikationen von Piazzi/Seydel:

NEXT:

14. Dezember 2020 – Lehrauftrag FH Ostschweiz (Sozialarbeit)

Aussendarstellung von Organisationen der Sozialen Arbeit | Via Microsoft Teams (Closed), Google Docs & Moodle

29. Oktober 20–01. November 2020 – #PaulWatzlawick 4.0 #ZRH

Zum offenen Planungsdokument

Donnerstag, 29.10.2020
Ort: C. G. Jung Institut, Küsnacht

Freitag, 30.10.2020
Ort: ZKB Freiraum, Bahnhofstrasse 9, 8001 Zürich, Eingang Börsenstrasse

Samstag, 31.10.2020
Ort: ZdhK, Toniareal, Zürich

Sonntag, 01.11.2020
Bye-Bye-Frühstück in Hottingen

16.–17. September 2020 – Symposium „sozial.digital“ FH St. Pölten

Input Stefan M. Seydel (Panel 1): #Digitalisierung #PaulWatzlawick #Sozialarbeit #DataLiteracy | Zur FH St. PöltenProgramm)

15. September 2020 – 19.30h – Gunnar Kaiser #KaiserTV – Woran erkennst du einen freien Debattenraum?

Gespräch & Begegnung | Zum Arbeitsdokument | Appell für freie Debattenräume | Entwicklung von @NZZde

September 2020 – 19.00h – Kai Stuht Creative Caravan – Ignorance Pulls The Trigger

Gespräch & Begegnung | Woran erkennst du einen offenen Diskursraum?

8. September 2020 – 10.00h – @ptrickhahn und @atbense #vertical

Gespräch & Begegnung | Zum Arbeitsdokument | #Vertical – erklärt am Beispiel von J.S. Bach | Google Doodle Bach | Der Dickhäuter-Text @NZZ

6. September 2020 – 10.00h – Prof. Dr. @moritzklenk

Gespräch & Begegnung | Zum Arbeitsdokument | Text welcher in dieser Supervision besprochen werden wird: #Wissenschaftsheuchler | Outtake 1: Woran sms zu arbeiten hat, 2: #FreeAssange ist das neue «Ceterum censeo Carthaginem esse delendam»

Weiterlesen


Testimonials

«Die Form der Unruhe, in der sich rebell.tv bewegt () ist dafür ein gutes Beispiel, geboren aus jener seltenen Kombination liberalen, ökologischen und sozialen Denkens, die es fast nur in der Schweiz gibt.»
Prof. Dr. Dirk Baecker

«Perpetual Beta: Das führt rebell.tv vor.»
Prof. Dr. Andrea Back

«rebell.tv gehört mit zu den Pionieren auf diesem Neuland, experimentiert unaufhörlich mit diesem vielschichtigen Instrumenten, lotet Möglichkeiten und Grenzen aus und steckt seine Claims in die sich öffnenden Räumen wie eine Lokomitive, die ihre Schienen mit sich führt und vor sich auslegt.»
Prof. Dr. Franz Schultheis

«Gute Sozialarbeit ist genau das: Sie blendet potenziell Ausgeblendetes ein, sie inkludiert Exkludiertes. Diese Vorgehensweise ist ihre ethische Basis, ihre Gerechtigkeitspraxis.»
Prof. Dr. Heiko Kleve

«Solche Rebellen begegnen uns im rebell.tv der Tina Piazzi und des Stefan M. Seydel, die mit geradezu stoischer Unerschütterlichkeit durch den Echoraum der Medien navigieren.»
Prof. Dr. Bazon Brock

Weiterlesen